Der Energieausweis

Seit der Novellierung der Energieeinsparverordnung (EnEV) im Jahre 2014, muss bei jedem Neubau oder Verkauf und jeder Neuvermietung ein gültiger Energieausweis vorgelegt werden. Für Käufer und Mieter ist der Energieausweis sehr hilfreich: Er zeigt, ob bei den Häusern mit vergleichsweise hohen oder niedrigen Nebenkosten kalkuliert werden muss. Eigentümer profitieren durch die energetische Bestandsaufnahme von Modernisierungsempfehlungen für ihr Gebäude.

Den Energieausweis gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen: als Verbrauchsausweis und als Bedarfsausweis. Während beim Verbrauchsausweis die Verbräuche der letzten 3 Jahre zugrunde gelegt werden, wird beim Bedarfsausweis der Energiebedarf auf Basis der technischen Gebäudedaten berechnet. Unseren Info-Flyer finden Sie hier. Ab sofort können Sie auch bei den Stadtwerken Langenfeld einen Energieausweis bekommen.


Welcher Ausweis der passende ist, kann dieser Grafik entnommen werden.

 

 

Den Energieausweis gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen: als Verbrauchsausweis und als Bedarfsausweis. Während beim Verbrauchsausweis die Verbräuche der letzten 3 Jahre zugrunde gelegt werden, wird beim Bedarfsausweis der Energiebedarf auf Basis der technischen Gebäudedaten berechnet.

 Verbrauchsausweis oder Bedarfsausweis?

Beim Bedarfsausweis wird auf Grundlage der energetischen Qualität der Gebäudehülle und der haustechnischen Anlagen der Energiebedarf des Gebäudes ermittelt. Dabei werden standardisierter Randbedingungen zur Hilfe genommen.

Beim Verbrauchsausweis erfolgt die Einordnung des Gebäudes mit Hilfe eines Energieverbrauchkennwertes. Dieser ermittelt sich aus dem Energieverbrauch der letzten drei Abrechnungsperioden für die Beheizung und die zentrale Warmwasserbereitung (bei Nichtwohngebäuden zusätzlich Beleuchtung und Klimatisierung). Außerdem werden die Witterung und längere Leerstände rechnerisch berücksichtigt.
Beim Neubau und bei älteren unsanierten Wohngebäuden mit bis zu vier Wohneinheiten sind grundsätzlich nur Bedarfsausweise zulässig.
Die Eigentümer der meisten Gebäude haben jedoch die Wahlfreiheit zwischen einem "Bedarfs-" oder einem "Verbrauchsausweis".

Bereits vorhandene Energieausweise sind ab dem Tag der Ausstellung 10 Jahre gültig. Dies gilt für alle neuen und alten Energieausweise. Sobald jedoch umfangreiche Sanierungen am Gebäude durchgeführt werden, ist der Energieausweis anzupassen.

Kosten des Energieausweises  

 

Der Energieausweis im Überblick

  • Bei Verkauf/Vermietung auf der sicheren Seite
    Der Energieausweis ist Pflicht für Eigentümer und ermöglicht potenziellen Interessenten einen unkomplizierten und objektiven Vergleich der energetischen Qualität von Immobilien.
  • Sie profitieren von Modernisierungsempfehlungen
    Der Energieausweis liefert wichtige Empfehlungen zur Verbesserung der energetischen Qualität des Gebäudes und zeigt Modernisierungsbedarf auf
  • Sie können die Umwelt schonen
    Eine energetische Sanierung bedeutet verantwortungsvollen und effizienten Umgang mit Energie und sorgt für eine klimaschonende Zukunft.

Wie komme ich an den Energieausweis?

Benötigen Sie einen verbrauchsorientierten Energieausweis für Wohngebäude oder einen bedarfsorientierter Energieausweis für Wohngebäude mit bis zu 4 Wohneinheiten, dann füllen Sie einfach den Auftrag und den dazugehörigen Erfassungsbogen für den Verbrauchsausweis oder den Bedarfsausweis aus.

Wünschen Sie einen verbrauchsorientierten Energieausweis für ein Wohngebäude mit mehr als 4 Wohneinheiten oder einen Energieausweis für ein Nichtwohngebäude, dann füllen Sie bitte den zugehörigen Erfassungsbogen für den Verbrauchsausweis Nichtwohngebäude oder den Bedarfsausweis Nichtwohngebäude aus. Sie erhalten dann von uns ein individuelles Angebot.

Schicken Sie die ausgefüllten Dokumente entweder per Mail an service@stw-langenfeld.de oder per Fax an: 02173 979 579 oder per Post an: Stadtwerke Langenfeld GmbH ServiceCenter, z.Hd. Herrn Weiß, Solinger Straße 41, 40764 Langenfeld.

Alle weiteren Informationen hierzu erhalten Sie persönlich bei unserem Energieberater Reinhard Weiß: 02173 979 543 reinhard.weiss@stw-langenfeld.de.

 

ServiceCenter Online

  • Kundenportal Energie/Wasser
  • Kundenportal LFeld.net (Login)
  • Zählerstandsmeldungen
  • Rechnungserklärer
  • Öffnungszeiten
  • Beratungstermin
  • Notdienst
  • CarSharing Langenfeld

Telefon: 02173 979 500

ServiceCenter

Mo 10:00 - 16:00 Uhr
Di-Mi 09:00 - 16:00 Uhr
Do: 09:00 - 18:00 Uhr
Fr: 09:00 - 12:00 Uhr