Kopfbild Erdgas

Was tun bei Gasgeruch?

Reines Erdgas ist vollkommen geruchlos. Daher wird es mit einem Geruchsstoff versehen. Fachleute sprechen hier von einer Odorierung.

Strömt Gas aus Ihrer Leitung, werden Sie diesen sehr markant Geruch, der an den Gestank einer faulenden Zwiebel erinnert, schnell bemerken. Wenn Sie wissen möchten wie genau Sie der Geruch von Erdgas wahrgenommen wird besuchen uns im Kundenzentrum und riechen Sie an einer der „Geruchskarten", die dort für Sie bereit liegen. Auf diesem Weg können Sie sich mit dem Geruch vertraut machen und sind so in der Lage ihn von anderen Gerüchen zu unterscheiden.

Sollten Sie den „typischen" Erdgas-Geruch bei sich in der Wohnung wahrnehmen besteht zunächst kein Grund zur Panik, denn: Erdgas ist vollkommen ungiftig! Erst wenn es eine bestimmte Konzentration in der Luft erreicht ist, ist es zündfähig.

Was tun, wenn es nach Gas riecht?

Keine Panik

Keine Panik!

Kein Licht

Keine Flammen, keine Funken,
keine Schalter betätigen, kein Telefon!

Fenster auf!

Fenster auf!

Gashahn zu!

Gashahn zu!

Mitbewohner warnen

Mitbewohner warnen, raus aus dem Haus!
(Klopfen, nicht klingeln)

Bereitschaftsdienst

Bereitschaftsdienst von außerhalb des Hauses anrufen:
0 21 73 / 979-0

Wir sind für Sie Tag und Nacht einsatzbereit!

Bei einer Störung in der Gasversorgung erreichen Sie uns rund um die Uhr
unter der Rufnummer 0 21 73 / 9 79-0


Telefon: 02173 979 500

ServiceCenter

Mo 10:00 - 16:00 Uhr
Di-Mi 09:00 - 16:00 Uhr
Do: 09:00 - 18:00 Uhr
Fr: 09:00 - 12:00 Uhr