Kopfbild Trinkwasser

Härtebereich gemäß Waschmittelgesetz

Hiermit geben wir gemäß § 8 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeit von Waschmitteln und Reinigungsmitteln (Wasch- und Reinigungsmittelgesetz) den Härtebereich des abgegebenen Trinkwassers bekannt:

Die Summe der enthaltenen Erdalkalien in mmol Calciumcarbonat je Liter beträgt:

  • Wasserwerksausgang der Trinkwasseraufbereitungsanlage Monheim
    = 2,34 mmol/l.
    Dies entspricht dem Härtebereich mittel
  • Mischwasser im Versorgungsnetz (Hochbehälter Wiescheid)
    = 2,44 mmol/l.
    Dies entspricht dem Härtebereich mittel
Zur Orientierung:
Härtebereich weich: 0 bis 1,5 mmol Calciumcarbonat je Liter
(entspricht 8,4° dH)
Härtebereich mittel: 1,5 bis 2,5 mmol Calciumcarbonat je Liter
(entspricht 8,4 bis 14° dH)
Härtebereich hart: mehr als 2,5 mmol Calciumcarbonat je Liter
(entspricht mehr als 14° dH)

Bekanntgabe der Zusatzstoffe gemäß § 16(4) der Trinkwasserverordnung:

Zusatzstoff Grenzwert nach
Aufbereitung
mg/l
Messwert
TWA
mg/l
Messwert
Hochbehälter
mg/l
Natriumortho- und Polyphosphate 2,40 1,90
Halbgebrannter Dolomit - - -

Analyse vom 22. Mai 2016.

Eine häusliche Wasserenthärtungsanlage ist in unserem Versorgungsgebiet im Normalfall nicht erforderlich. Wer dennoch weicheres Wasser wünscht und daher eine häusliche Enthärtungsanlage installieren lassen möchte, sollte in jedem Fall darauf achten, dass es sich um eine Anlage mit DVGW (Deuter Verein des Gas- und Wasserfaches) Zulassung handelt.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in einer Veröffentlichung des Westdeutschen Rundfunks.


Telefon: 02173 979 500

ServiceCenter

Mo 10:00 - 16:00 Uhr
Di-Mi 09:00 - 16:00 Uhr
Do: 09:00 - 18:00 Uhr
Fr: 09:00 - 12:00 Uhr